AKTUELLES

20. März 2020: Krankengymnastik via Video-Therapie

Sehr geehrte Patienten und Patientinnen,

Wir wollen Ihnen auch in Zeiten der zunehmenden Vorsicht und körperlichen Isolation die Möglichkeit bieten Ihre Krankengymnastik wahrzunehmen.

Als Reaktion auf die aktuelle Situation bieten wir die Möglichkeit Ihre Verordnung über Krankengymnastik mit Ihnen zusammen per Videotelefonie durchzuführen.

Die Vorteile sind für Sie, dass Sie
(1) Ihre Therapie auch in Zeiten der Quarantäne weiter durchführen können,
(2) eine individuelle Anleitung und kompetente Therapie erhalten, die auf ihre persönlichen Wünsche, Schwächen und Anforderungen eingeht und
(3) keinen Rückschlag in Ihrer Rehabilitation erfahren.

Als zusätzlicher Bonus ist eine Sporteinheit sicherlich eine willkommene Ablenkung.

Was sind die Voraussetzungen für eine Video-Krankengymanstik:
– eine Heilmittelverordnung über Krankengymnastik, Bewegungstherapie, Atemtherapie oder Kreislaufgymnastik
– eine stabile Internetverbindung
– ein video-fähiges Übertragungsgerät, wie Smartphone, Tablet oder Laptop / PC

Bei Rückfragen und Terminvereinbarungen können Sie uns gerne kontaktieren.

Ihr Praxisteam der Physiotherapie Gunnar Schöffel

19. März 2020: Wir haben weiterhin für Sie geöffnet

🚨Liebe Patienten und Patientinnen🚨

Wir haben auch in der aktuellen Situation weiterhin für Sie geöffnet und verteilen gerne auch kurzfristig Termine.

Da wir aufgrund reduzierter Nachfrage die üblichen Öffnungszeiten nicht immer einhalten werden, bitten wir Sie bei Neuanmeldungen, kurzfristigen Terminanfragen oder sonstigen Rückfragen sich vorher telefonisch anzumelden.

Ihr Praxisteam


TEAM

Gunnar Schöffel
Physiotherapeut seit 2006

Berufserfahrung

Mehrjährige Tätigkeit als Physiotherapeut und Praxisleiter in verschiedenen Praxen

Schwerpunkte

  • Manuelle Therapie
  • Funktionelles Training
  • Osteopathische Behandlungen

Weiterbildungen

  • Manuelle Therapie (nach Sachse)
  • Manuelle Lymphdrainage / Physikalische Ödemtherapie (Wittgensteiner Lehrinstitut)
  • Gerätegestützte Krankengymnastik (Akademie Damp)
  • Rückenschulleiter (nach dem Konzept der Potsdamer Körperschule)
  • Physio-Coaching im Golfsport (Top Physio Schulungszentrum)
  • Funktional Trainer (Institut für funktionelle Therapie und Sportmedizin und AMplus health solutions)
  • Seit 2011 Osteopathie-Ausbildung (Akademie für Osteopathie und Naturheilverfahren)

Sophia Lummer

Schwerpunkte:

  • Dornbehandlung
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Kiefergelenksbehandlung (CMD)
  • Kinesiotape

Theo Günther

Schwerpunkte:

  • Krankengymnastik
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Sporttape
  • Kinesiotape
  • Funktionelles Training

Silke Reichel

Schwerpunkte:

  • Kiefergelenksbehandlung (CMD)
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Pilates
  • Tai-Che-Gong

Marcus Krüger

Administrative Tätigkeiten

LEISTUNGEN

MANUELLE THERAPIE

Manuelle Grifftechniken zur Behandlung von Gelenken

KRANKEN-
GYMNASTIK

Techniken, die die Beweglichkeit und Funktionalität des Körpers wiederherstellen

DORN-
BEHANDLUNG

Wirbelsäulenbehandlung nach der Dornmethode

Die Manuelle Therapie ist eine Technik zur Behandlung aller Gelenke und der dazugehörigen Strukturen (u.a. Knochen, Muskeln, Bänder, Sehnen, Bindegewebe). Mittels verschiedener Grifftechniken werden die Gelenke mobilisiert oder stabilisiert um Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungssystem zu verbessern.

Funktionelles Training verfolgt die Idee, den Körper und seine Organe, Gelenke, Muskeln und Sehnen “funktionell“ zu trainieren. Der Sinn eines funktionellen Trainings besteht darin, die fünf konditionellen Fähigkeiten Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination gleichmäßig zu entwickeln um den Körper so auf eine gesunde Basis zu stellen und auf die individuellen Alltagsbelastungen vorzubereiten.

Die Wirbelsäulentherapie nach Dorn, auch Dorn-Methode genannt, ist eine sanfte Methode, die zur Behandlung von Beschwerden des Bewegungsapparates zum Einsatz kommt. Der Therapeut bringt in der Therapiesitzung Wirbel und Gelenke mit sanften und einfühlsamen Bewegungen in ihre richtige Position zurück.

Die Krankengymnastik besteht aus aktiven und passiven Behandlungstechniken, die die Beweglichkeit und Funktionalität des Körpers wiederherstellen oder erhalten sollen.

Die Massage dient der Entspannung der Muskulatur und fördert die Durchblutung des Gewebes.    

Die Manuelle Lymphdrainage wird bei geschwollenen Körperteilen, nach Operationen oder Unfällen jeglicher Art angewendet. Die Lymphbahnen sind ein paralleles Gefäßsystem der Venen, die hauptsächlich für die Entstauung des Gewebes zuständig sind. Dabei wird durch leichten Druck auf das gestaute Gewebe die Flüssigkeit mobilisiert und über die Lymphbahnen abtransportiert.    

Der Physio-Coach im Golfsport beschäftigt sich mit den sportartspezifischen Problemen die bei Golfern auftreten können (u.a. Golfschulter- und Ellenbogen, Iliosacral- und Rückenblockaden und deren Therapie).     

In der Elektrotherapie wird durch verschiedene Einstellungen des Stromes Einfluss auf den Körper genommen. Die Behandlung kann zur Entspannung der Muskulatur, zur Schmerzlinderung, zur Durchblutungsfördernd, zur besseren Aufnahme von Medikamenten als auch zur nervalen Stimulation genutzt werden.

Der Ultraschall ist eine Form der Wärmetherapie. Durch die Ultraschallwellen entsteht Wärme, die durch die Haut und die Muskulatur hindurch in den Gelenken wirken kann, was bei einer normalen Wärmetherapie nicht möglich ist.  

Die Heißluft wird mittels Rotlichtlampen zur Unterstützung oder Vorbereitung für Massagen und Behandlungen benutzt. Durch die Wärme wird der zu behandelnde Körperteil besser durchblutet und entspannt.    

Fango besteht aus erwärmten Mineralschlamm.  Die im Fango enthaltenen Mineralien werden durch die Wärme vom Körper aufgenommen und dienen der Entspannung, der Durchblutungsanregung und der Behandlung von entzündeten Körperregionen.

Die Fußreflexzonenmassage unterstützt/stärkt die Selbstheilungskräfte und kann bei vielen Schmerz- und Spannungszuständen sowie bei Allergien positiv auf den Körper einwirken. Zudem wirkt sie entspannend auf den gesamten Körper und ist eine Wohltat für Ihre Füße.

Bei einer CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) handelt es sich meistens um ein Ungleichgewicht der Kaumuskulatur. Ursachen finden sich in strukturellen/anatomischen Dysfunktionen. Ebenso können emotionaler Stress oder dauerhafte Belastungen auslösende Faktoren sein. Dieses Ungleichgewicht kann sich auf den gesamten Körper auswirken und zu Muskelverspannungen im Rücken, Nacken-Schulter- und Kieferbereich sowie Tinitus oder Schwindel führen. Durch verschiedene Techniken kann dieses Ungleichgewicht wiederhergestellt werden.

Die Magnetfeldtherapie ist eine therapeutische Maßnahme, der Heilwirkungen bei diversen Beschwerden zugesprochen wird.
Eine Variante der pulsierenden Magnetfeldtherapie stellt die physikalische Gefäßtherapie BEMER dar, welche gezielt die eingeschränkte Vasomotion (Regulationsvorgang, der die Blutverteilung) der Blutgefäße stimuliert und damit die Regulation der Organdurchblutung an die aktuellen Stoffwechselbedürfnisse anpasst.

Indikationen: allgemeine Schmerzen, Kopfschmerzen, Entzündungen, Schlafstörungen, Muskelverspannungen, Neuralgien, Rheuma, Wundheilungsstörungen, etc.

SPRECHSTUNDEN

Montag
8.30 – 19.00 Uhr

Dienstag
9.00 – 22.00 Uhr

Mittwoch
9.00 – 16.00 Uhr

Donnerstag
10.00 – 22.00 Uhr

Freitag
8.00 – 18.00 Uhr

KONTAKT

PHYSIOTHERAPIE
Gunnar Schöffel

Potsdamer Chaussee 34e
14129 Berlin

Tel.: 030 43208216
Fax: 030 43208215
info@schoeffel-physiotherapie.de

TERMINE
nach telefonischer Vereinbarung

Terminabsagen bitte nur telefonisch.