Manuelle Therapie
Die Manuelle Therapie ist eine Technik zur Behandlung aller Gelenke und der dazugehörigen Strukturen (u.a. Knochen, Muskeln, Bänder, Sehnen, Bindegewebe). Mittels verschiedener Grifftechniken werden die Gelenke mobilisiert oder stabilisiert um Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungssystem zu verbessern.

Funktionelles Training
Funktionelles Training verfolgt die Idee, den Körper und seine Organe, Gelenke, Muskeln und Sehnen “funktionell“ zu trainieren. Der Sinn eines funktionellen Trainings besteht darin, die fünf konditionellen Fähigkeiten Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination gleichmäßig zu entwickeln um den Körper so auf eine gesunde Basis zu stellen und auf die individuellen Alltagsbelastungen vorzubereiten.

Krankengymnastik
Die Krankengymnastik besteht aus aktiven und passiven Behandlungstechniken die die Beweglichkeit und Funktionalität des Körpers wiederherstellen oder erhalten sollen.

Massage
Die Massage dient der Entspannung der Muskulatur und fördert die Durchblutung des Gewebes.    

Manuelle Lymphdrainage und physikalische Ödemtherapie
Die Manuelle Lymphdrainage wird bei geschwollenen Körperteilen, nach Operationen oder Unfällen jeglicher Art angewendet. Die Lymphbahnen sind ein paralleles Gefäßsystem der Venen, die hauptsächlich für die Entstauung des Gewebes zuständig sind. Dabei wird durch leichten Druck auf das gestaute Gewebe die Flüssigkeit mobilisiert und über die Lymphbahnen abtransportiert.    

Physio-Coach im Golfsport - Golfen ohne Schmerzen
Der Physio-Coach im Golfsport beschäftigt sich mit den sportartspezifischen Problemen die bei Golfern auftreten können (u.a. Golfschulter- und Ellenbogen, Iliosacral- und Rückenblockaden und deren Therapie).     

Elektrotherapie
In der Elektrotherapie wird durch verschiedene Einstellungen des Stromes Einfluss auf den Körper genommen. Die Behandlung kann zur Entspannung der Muskulatur, zur Schmerzlinderung, zur Durchblutungsfördernd, zur besseren Aufnahme von Medikamenten als auch zur nervalen Stimulation genutzt werden.

Ultraschall
Der Ultraschall ist eine Form der Wärmetherapie. Durch die Ultraschallwellen entsteht Wärme die durch die Haut und die Muskulatur hindurch in den Gelenken wirken kann, was bei einer normalen Wärmetherapie nicht möglich ist.  

Heißluft
Die Heißluft wird mittels Rotlichtlampen zur Unterstützung oder Vorbereitung für Massagen und Behandlungen benutzt. Durch die Wärme wird der zu behandelnde Körperteil besser durchblutet und entspannt.    

Fango
Fango besteht aus Erwärmten Mineralschlamm.  Die im Fango enthaltenen Mineralien werden durch die Wärme vom Körper aufgenommen und dienen der Entspannung, der Durchblutungsanregung und der Behandlung von entzündeten Körperregionen.